Freiraumkonferenz


Selbstorganisierte Freiräume in München?


Ja, die gibt es! In München ist der Raum knapp und teuer. Totzdem haben natürlich auch wir Münchner*innen das Bedürfnis nach direkten Partizipationsmöglichkeiten bei der Gestaltung und Nutzung von Räumen.

Aber wo gibt es solche Freiräume und Initiativen? Wie kann man mitmachen? Welche Probleme gibt es und (wie) können wir sie gemeinsam lösen und politischen Einfluss gewinnen?

Nach dem ersten Café Muckefuck am 18.6 und der spannenden Diskussion zu Freiräumen in München, haben wir von Bildungsfreiräume e.V. und Vertreter*innen von Karl e.V., Recht auf Stadt München und OFFener BILDUNGsRAUM beschlossen, dass wir die Vernetzung und Diskussion weiterführen wollen. Wir wollen eine Freiraumkonferenz aufziehen!

Wo, Wie, Wann genau? – Das wollen wir bei Treffen besprechen und freuen uns über viele Ideen!

Du bist schon politisch aktiv oder einfach neugierig, was so in München läuft? Dann schau doch einfach mal vorbei!