Führung zum Thema Umweltbildung


Umwelt und Umweltbildung bilden inzwischen einen wichtigen Bestandteil von schulischer und Erwachsenenbildung. Mit Schlagworten wie Nachhaltigkeit und Energiewende ist das Thema Ökologie im Gestaltungsbereich der hohen Politik angekommen: Der Klimawandel wird sogar auf dem G7-Gipfel als Thema der Weltsicherheitspolitik behandelt. Auf dem Bildungscamp interessieren uns aber vor allem die selbstorganisierten und zivilgesellschaftlichen Bemühungen um die Form und die Inhalte von Umweltbildung. Eingerahmt von den Schautafeln der Initiativen – von GreenCity bis ÖkoProjekt MobilSpiel – disktutieren wir über die vielfältigen Ansätze, Bewusstsein zu schaffen. Wir erarbeiten Möglichkeiten zum eigenen Handeln. Wir setzen uns aber auch kritisch mit den im öffentlichen Bewusstsein und in den Schulbüchern vergessenen Umweltthemen, wie etwa dem Waldsterben, und der Anpassung der Anliegen der Umweltbewegung an die nun „grünen“ Großkonzerne und Regierungsparteien auseinander. Eingeladen sind Schüler_innen, Studierende, Azubis und Aktive aus den Umweltgruppen und -initiativen.

Moderation:

Manuel Halbmeier, Rosenheim, Junge IG BAU

Veranstaltungszeit: Freitag den 19.06.15 um 14:00 Uhr

Kommentar verfassen